AFP or licensors

Urlaub in Italien? Rückkehr belgischer Italientouristen? Das wird schwierig!

Bisher bleibt völlig unklar ob und ab wann Italienreisen möglich sind. Reisen nach Norditalien werden wegen des von der italienischen Regierung beschlossenen Sperrgebiets ohnehin bis zum 3. April storniert, da aufgrund der dortigen Quarantänemaßnahme niemand mehr in oder aus dem Gebiet gelassen wird. 

Ob Italienreisen zum Beispiel während der Osterferien stattfinden können, darüber wollen die belgischen Reiseveranstalter am Montag mit Vertretern des Außenministeriums beraten.

„Wir haben keine Kristallkugel, mit der man in die Zukunft sehen könnte“, sagte Pierre Fivet vom Dachverband der Reiseorganisatoren im VRT-Interview.

Auch heute halten sich im norditalienischen Sperrgebiet noch belgische Touristen auf. Belgische Reiseveranstalter untersuchen nun, wie sie ihren Kunden trotz Ausreiseverbots die Rückreise ermöglichen können.

Wegen des neuen Coronavirus wurden alle Reisen nach Norditalien bis zum 3. April abgesagt. Es ist noch nicht klar, ob die Personen, die bereits eine Reise gebucht haben, ihr Geld zurückbekommen. Sowieso können die meisten von ihnen sich wegen der italienischen Corona-Maßnahmen nicht an ihre Rücktrittsversicherung wenden.

Reisen nach Norditalien, die für Juli und August schon gebucht sind, werden vorerst nicht storniert, sagt der Verbandssprecher.