Wegen Coronavirus: VRT bringt zusätzliches Programmangebot für den Unterricht zu Hause und für ältere Menschen

Unser öffentlich-rechtlicher Sender VRT passt das Programmangebot wegen des Coronavirus und seinen Auswirkungen an. Dies geschieht nach Rücksprache mit dem flämischen Medienminister Benjamin Dalle (CD&V) und dem flämischen Bildungsminister Ben Weyts (N-VA). Die Aussetzung des Unterrichts bis Ende März muss keine verlorene Zeit sein.

Aufgrund der Koronakrise werden die Tage vieler flämischer Kinder, Jugendlicher und älterer Menschen in den kommenden Wochen völlig anders aussehen. Kinder und Jugendliche bleiben entweder zu Hause oder werden in der Schule lediglich 'aufgefangen'. Aus diesem Grund bietet die VRT ein zusätzliches Bildungsprogramm über die Kanäle Eén, Canvas, Ketnet und VRT NU an. Auch für die Zusammenarbeit mit dem Bildungsarchiv werden zusätzliche Angebote zur Verfügung gestellt.

Ältere Menschen werden in den kommenden Wochen weniger Besucher empfangen, weil vom direkten Kontakt mit den jüngeren Generationen abgeraten wird. Deshalb wird Eén am Nachmittag ikonische, nostalgische Fernsehserien ausstrahlen, extra auf Wunsch der Senioren.

Zusätzliche Bildungsprogramme

Auf dem Ersten gibt es werktags zwischen 8.30 Uhr und 12 Uhr ein Programm mit zusätzlichem pädagogischen Wert für Kinder und Jugendliche im Schulalter, unabhängig davon, ob sie zu Hause oder in der Schule sind.

Von 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr wird im Ersten ein Bildungsprogramm für Grundschulkinder vom Kinderkanal Ketnet gezeigt. Von 10 bis 12 Uhr werden Programme für junge Leute angeboten: zum Beispiel Wiederholungen von "Die Klasse" (mit Danira Boukhriss über die Liebe, mit Tom Waes übers Geld, mit Lieven Scheire über Genetik,...). Eine Auswahl der Colleges der Universität von Flandern wird ebenfalls auf Eén ausgestrahlt, gefolgt von einer Episode von KLAAR.

Die Streaming-Plattform VRT NU veröffentlicht ab Montag, 16. März, ein zusätzliches Bildungsangebot.

Zusätzliche nostalgische Programme

Aus dem reichhaltigen VRT-Archiv wird eine Auswahl der geschmackvollsten, ikonischen Fernsehserien getroffen. Diese werden zusätzlich zum regulären Nachmittagsprogramm auf dem Ersten am Nachmittag ausgestrahlt.

Ketnet sorgt für ein extra Programm im Kinderformat.

Die Kindernachrichtensendung "Karrewiet" auf Ketnet bringt jeden Tag Aktuelles und Hintergrundinformationen. Alle Informationen über das Coronavirus sind auf einer separaten Seite gebündelt.

Zusätzliche Angebote über das Archiv für Bildung

Auf der Webseite von Het Archief voor Onderwijs finden Lehrerinnen und Lehrer zusätzliches audiovisuelles Material der VRT. Das Material wurde von und für Lehrkräfte ausgewählt. Die Schülerinnen und Schüler haben nun auch vorübergehend die Möglichkeit, dieses Archiv zu nutzen, um das Bildmaterial zu Hause im Auftrag des Lehrers zu betrachten.

Het Archief voor Onderwijs bietet auch bereichernde Inhalte mit dem Archivmaterial der VRT: Sammlungen mit zusätzlichen Audio- und Videofragmenten, um mit den Schülern die Nachrichten weiter zu vertiefen.

Videobotschaften über das Erste

Darüber hinaus startet Eén eine weitere Kampagne, die auf der Idee basiert: "Gerade wenn wir uns wirklich brauchen, müssen viele Menschen auf einander verzichten." Erstellen Sie also eine Videobotschaft über Een.be". Eén sendet so viele Nachrichten wie möglich im Fernsehen, gegen 17.00 Uhr.

Audio

Für diejenigen, die einen noch größeren Bedarf an Vertiefung haben, möchten wir Sie auch an unser Podcast-Angebot erinnern.

Hinweis in eigener Sache: Nachrichten-Updates erhalten Sie natürlich regelmäßig über unsere Webseiten in vier Sprachen (Niederländisch, Englisch, Deutsch und Französisch)!

Meist gelesen auf VRT Nachrichten