Belgien: 172 neue Coronavirus-Infizierte und eine 5. Person verstorben

In Belgien haben sich 172 weitere Personen mit dem Coronavirus angesteckt. Inzwischen ist eine 5. Person (88 Jahre) an dem Virus gestorben.

Insgesamt erreicht die Zahl der festgestellten Infektionen hierzulande erstmals die 1.000er-Marke. Genau 1.058 Fälle sind registriert. Dies berichtet der interföderale Sprecher Steven Van Gucht.

Die tatsächliche Zahl der Infektionen ist höher, weil nicht jeder getestet wird. Die Auswirkungen der getroffenen Maßnahmen werden erst im Laufe dieser Woche erwartet. Übrigens war es die letzte tägliche Pressekonferenz mit physischer Anwesenheit der Presse. Ab dem morgigen Dienstag wird die Pressekonferenz per Livestream übertragen, um eine weitere Verbreitung zu verhindern.