Radio 2

Katholische Kirche führt vorerst keine Taufen und Eheschließungen mehr durch

Die katholische Kirche erlaubt keine Taufen und kirchlichen Eheschließungen mehr. Bisher konnten sie noch in einem begrenzten Kreis stattfinden.

Nur Beerdigungen sind noch möglich, in einem begrenzten Kreis. Die belgische Bischofskonferenz berichtet darüber an diesem Montag. Die Bischöfe weisen auf die jüngsten Maßnahmen im Kampf gegen das neue Coronavirus hin.

Die Kirche berichtet auch, dass ein Gebet ausgearbeitet wurde. Die Bischöfe bitten die Gläubigen, dieses Gebet zu verschicken. "Auf diese Weise bilden wir eine Kette von betenden Menschen, allein und doch gemeinsam", heißt es. Das Gebet kann auf der Website von Kerknet eingesehen werden.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten