Der Stand der Dinge: 309 neue Corona-Infizierte und weitere 7 Sterbefälle in Belgien

In den vergangenen 24 Stunden wurden in Belgien 309 Personen positiv auf Covid-19 getestet. Sieben weitere Patienten starben an den Folgen des Coronavirus. Damit sind in unserem Land insgesamt 1.795 Coronafälle registriert. Die Zahl der Todesfälle steigt auf 21 Personen. 

Unter den 309 zusätzlichen Covid-19-Fällen sind 145 Personen in Flandern betroffen, 95 in Wallonien und 48 in Brüssel. Bei weiteren 21 Infizierten ist die Herkunft unbekannt. Damit sind landesweit 1.795 Menschen am Coronavirus erkrankt.

In den Krankenhäusern befinden sich 634 Coronapatienten. Das entspricht einem Anstieg um 187 Fällen. 130 dieser Patienten liegen auf Intensivstationen - 30 mehr als vor 24 Stunden. 88 dieser Patienten sind in kritischem Zustand und müssen beatmet werden - 22 mehr als am Mittwoch.

Mit 7 weiteren Todesfällen starben inzwischen 21 Belgier an diesem Virus. Seit dem 13. März sind aber auch 155 als vollständig genesen registriert worden.