Belga Image

Zuckerraffinerie in Tienen produziert jetzt auch Desinfektionsgel

Ab diesem Montag wird die Zuckerraffinerie in Tienen (Flämisch-Brabant) neben Zucker auch Desinfektionsgel auf Basis von Ethanol aus Weizen und Rüben herstellen. "Die ersten 2.000 Liter werden am Ende des Tages in Flaschen abgefüllt", berichtet der Vorsitzende Guy Paternoster.

Das Produktionsvolumen soll schrittweise erhöht werden. Das Gel wird je nach den Bedürfnissen der Regierung kostenlos geliefert. Das Unternehmen wurde bereits von Krankenhäusern in der Region Tienen und der Gemeinde Wanze (Provinz Lüttich) für ihre Pflegeheime kontaktiert. Darüber hinaus wird das Gel zum Schutz der eigenen Mitarbeiter eingesetzt.

Das Desinfektionsgel wird zunächst am Standort von BioWanze hergestellt. Sobald die Regierung grünes Licht gibt, wird es auch am Standort im westflämischen Ostkamp produziert. Damit hofft das Unternehmen, die Kapazität zu verdoppeln.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten