Getty Images

Coronavirus: Lions-Club Belgien hat über 75.000 Mundmasken gekauft

Der Lions-Club Belgien (Korr., Red!) hat über 75.000 Mundmasken von einem chinesischen Unternehmen gekauft, das von einem Belgier geführt wird. Es handelt sich um 60.000 FFP2-Mundmasken und 16.500 Stück vom Typ FFP1. Die Masken kosten 150.000 Euro. Die belgischen Lions-Clubs hatten zuvor eine Kontonummer für Spenden eröffnet.

Das chinesische Unternehmen Dalian Wanli könne 1 Million Mundmasken pro Woche herstellen, betonte der Direktor Dirk Van Laer gegenüber Belga. Andere belgische Vereine haben auch schon  Bestellungen aufgegeben, so Van Laer.

„Diese Mundmasken werden dort verteilt, wo nach den Angaben der Lions, beruflich im Pflegebereich der größte Bedarf besteht", heißt es in einer Pressemitteilung auf der Lions-Seite. "Auch an Institutionen, wie z.B. Behinderteninstitutionen."

Meist gelesen auf VRT Nachrichten