Maxime Anciaux - All rights reserved

Erste Ergebnisse nach Tests in Seniorenheimen: Hälfte der Bewohner in Sint-Truiden positiv

Die ersten Ergebnisse der Coronatests in einigen Seniorenheimen sind bekannt. 30 der 60 Bewohner des Orelia-Serrenhof-Seniorenheims in Sint-Truiden, in der Provinz Limburg, sind positiv getestet worden. Auch ein Drittel des Personals ist infiziert. Die Pflegeheime wurden informiert, dass das Personal, welches positiv getestet wurde, weiterhin auf der Covid-19-Station arbeiten darf, wenn keine Symptome aufgetreten sind und wenn es sonst zu wenig Personal gäbe. 

Dreißig Bewohner und zehn Mitarbeiter des Orelia-Serrenhof-Pflegeheims in Sint-Truiden wurden positiv getestet, nachdem sie am vergangenen Donnerstag einen Covid-19-Test absolviert hatten. Dies betrifft die Hälfte der Bewohner und ein Drittel des Personals. „Die große Mehrheit der Menschen, die positiv getestet wurden, zeigen keine Symptome. Heute verlegen wir die Leute mit Covid-19 in den ersten Stock", sagt die Direktorin Ann Roosens von Orelia Serrenhof.

„Der Vorteil des Umzugs in den ersten Stock besteht darin, dass wir ein festes Team von Mitarbeitern auf dieser Etage einsetzen können, aber auch darin, dass keiner unserer Bewohner in seinen eigenen Räumen isoliert verbleiben muss. Auch das Risiko einer Ansteckung anderer Bewohner wird dadurch stark reduziert. Wir haben bereits gestern Abend telefonisch die Familienangehörigen jedes Bewohners mit einem positiven Test informiert", bestätigt Ann Roosens.