Sean Gladwell

Flämischer Arzt schlägt Alarm wegen schlechter Qualität der Schutzmasken

Der Krankenhausarzt E. Van Looy hat einen offenen Brief an Politiker und die breite Öffentlichkeit geschrieben, in dem er Alarm schlägt wegen der schlechten Qualität der Mundmasken, mit denen er und seine Kollegen Corona-Patienten behandeln müssen.  Dr. Van Looy sagt, es habe wenig Sinn, die Masken aufzusetzen, da sie eindeutig keinen Schutz böten.

Dr. Van Looy ist in der Facharztausbildung.  Wie seine Kollegen arbeitet er jetzt auf den CovidD-19-Stationen.  Er sagt, es sei nicht selbstverständlich, wenn man eine Ausbildung für eine andere Facharztbereiche als Atemwegserkrankungen erhalten habe, aber er und seine Kollegen täten ihr Bestes.

Körperlich und geistig sei es harte Arbeit, aber das sei nicht das Problem.  Vor ein paar Tagen bemerkte er jedoch, dass sie neue Mundmasken erhielten: "Ich hatte sofort das Gefühl, dass sie nicht eng um Kinn und Nase anliegen.  Freie Luftzirkulation war möglich.  Ich sah, wie meine Kollegen um mich herum einer nach dem anderen zu dem gleichen Schluss kamen: Die Masken hatten wenig Sinn.“

„Wir sahen uns an, ohne ein Wort zu sagen, und betraten die Isolierstation.  Den Patienten musste mit oder ohne angemessenen Schutz geholfen werden.“

„Im Laufe des Vormittags rissen zwei Masken von selbst, während wir uns in Räumen mit infizierten Patienten aufhielten.  Wir haben es kaum bemerkt.  Es machte keinen Unterschied: Die Show muss weitergehen."

Dr. Van Looy meldete die Angelegenheit dem Covid-19-Koordinator des Krankenhauses und der antwortete, er sei sich des Problems bewusst: "Dies sind die Masken, die wir von den Behörden erhalten haben.  Wir haben keine Alternative."

Er hat auch Kollegen in anderen Krankenhäusern kontaktiert, die sagen, dass die Situation dort kaum besser sei. Dr. Van Looy betont, dass er und seine Kollegen und eine Armee von hart arbeitenden Pflegerinnen und Pflegern bereit sind, zu helfen, aber das werde sehr schwierig in einer Situation, in der sie nicht in der Lage seien, sich selbst zu schützen.

 

(Unser Foto ist nur eine Illustration, es zeigt nicht die fraglichen Masken).