Bosnischer Topstürmer des AS Roma versteigert sein Trikot zu Gunsten des KV Ostende

Der KV Ostende befindet sich seit einiger Zeit in finanziellen Nöten und kann alle Unterstützung gebrauchen, die der Verein im Moment bekommen kann.  Am Samstag erhielt der Küstenclub Hilfe aus einer unerwarteten Ecke, von Edin Dzeko, dem bosnischen Topstürmer des AS Roma.

Edin Dzeko will sein Trikot, mit dem er kürzlich im Hinspiel der Sechzehnten Endrunde der Europa League in Rom gegen AA Gent spielte, zu Gunsten des KVO Ostende versteigern.

 Auf Bitten seines Landsmannes Adnan Custovic, der vor kurzem wieder T1 des KVO wurde, schrieb er ebenfalls die Botschaft "Für KVO" darauf und signierte das Hemd von Hand.

Der KV Ostende erhielt im vergangenen Monat - ebenso wie sechs andere belgische Profivereine - keine Profi-Lizenz vom belgischen Fussballverband. In der Zwischenzeit hat der Club beim Belgischen Sportschiedsgericht (BAS) Berufung eingelegt. DAs Gericht wird am 10. Mai über den Fall entscheiden.

Zuvor hatten auch schon Assistenztrainer Franck Berrier, unterstützt von anderen ehemaligen Spielern wie Sébastien Siani, Fernando Canesin und Didier Ovono sowie dem Fanclub Kustboys, Geld für den angeschlagenen KVO gesammelt.