Liedewij Elsen (Wikimedia)

10 Monate altes Baby in Lebensgefahr nach Einsturz einer Steinplatte im Naturschutzgebiet in Wijgmaal

In Wijgmaal bei Leuven ist ein zehn Monate altes Baby lebensgefährlich verletzt worden: Seine Mutter war zusammen mit ihm und seiner dreijährigen Schwester durch eine Steinplatte gesackt, die am Ufer des Weihers in dem Naturschutzgebiet liegt.

Bei dem plötzlichen Einsturz wurde das Baby unter dem Schutt begraben und schwer verletzt. Das kleine Mädchen befindet sich nach einer Operation im Krankenhaus noch stets in Lebensgefahr. Die 29-jährige Mutter und ihre andere Tochter blieben unverletzt. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung der Uferbefestigung im Naturgebiet De Dijlemeander angeordnet.