Laden Video-Player ...

"Und wir?" - Private Bus- und Reisebusunternehmen schlagen auf originelle Art und Weise Alarm

Die privaten Bus- und Reisebusunternehmer in Belgien haben mit einem originellen Video auf sich aufmerksam gemacht. Durch die Coronakrise dürfen derzeit keine Busreisen, Tagesausflüge, Fahrten zu Sport- oder Freizeitveranstaltungen oder Citytrips stattfinden und nur wenige der Unternehmen können Schulbusfahrten anbieten. Der Sektor beschäftigt landesweit rund 10.000 Mitarbeiter, doch er musste sein gesamtes Angebot auf null runterfahren. Jetzt organisierte der Sektorverband eine virtuelle Art „Sternfahrt nach Brüssel“ in einem Video, um auf seine Probleme aufmerksam zu machen.