Ab Sonntag steigen in Belgien die Temperaturen: Donnerstag wird es 28 Grad warm

Der heutige Sonntag ist meist sonnig und lokal mit 20 Grad auch angenehm warm. Dies ist der Auftakt zu einer ebenso sonnigen Woche, in der die Temperaturen noch weiter ansteigen. Am Donnerstag können wir sogar lokale 28 Grad erreichen. Das meldet das Königliche Meteorologische Institut (KMI) in Brüssel.  

Der Sonntagmorgen ist meist sonnig mit nur wenigen lokalen Wolkenfeldern. Am Nachmittag nimmt die Bewölkung zu, aber in der Küstenregion und im Südosten des Landes zeigt sich meist die Sonne.  Die Höchsttemperaturen schwanken von 14 bis 15 Grad an der Küste und im Hohen Venn bis zu lokal 20 Grad im Landesinnern. Es weht in der Regel ein schwacher West- bis Nordwestwind. 

Wolkenfelder

Sonntagabend ziehen erste lokale Wolkenfelder auf, aber im Laufe der Nacht wird es klar bis leicht bewölkt mit Minima von 2 bis 10 Grad.

Die neue Woche beginnt trocken und sonnig mit hohen Wolkenfeldern und nachmittags auch Bildung von Haufenschichtwolken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 16 Grad in Meeresnähe und 23 Grad in den Kempen. Die Wetterbedingungen ändern sich in den folgenden Tagen kaum, nur das Temperaturen steigen weiter in Richtung 25 Grad und mehr an. 

Am Donnerstag könnte es in den Kempen bis zu 28 Grad warm werden, aber dann werden auch die Wolken zunehmen, mit nachts möglicherweise etwas Regen oder Gewitter von Westen her.