Was geht an diesem langen sonnigen Christi Himmelfahrtswochenende? Und was geht nicht?

Für viele Belgier begann am heutigen Donnerstag ein langes, sonniges und warmes Wochenende mit Temperaturen über 25 Grad. Da macht sich auch in diesen Coronazeiten frühsommerliche Ferienstimmung breit. Was ist an diesen heißen Tagen erlaubt und was nicht? Einige Tipps:

Kann ich ein Eis kaufen? Und mich damit in den Park setzen?

  • Ja, Sie können ein Eis kaufen. Das war während dem Lockdown immer möglich, da Restaurants Essen zum Mitnehmen verkaufen können und dazu gehörte auch Speise-Eis. Natürlich müssen die Abstandsregeln eingehalten werden, wenn Kunden für ein Eis anstehen. Und Eisdielen dürfen keine Terrasse haben, auf der man sich zum Eisessen hinsetzen kann.
  • Im Stadtpark auf dem Rasen oder auf einer Bank sitzen, um Ihr Eis zu essen, ist im Prinzip noch nicht erlaubt. Nur schwangere Frauen, ältere Menschen und Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder geistiger Behinderung dürfen auf Bänken sitzen und sich eine Weile ausruhen. Die einzige "legale" Möglichkeit ist es, sein Eis im Gehen zu verspeisen. 

Kann ich bei diesem warmen Wetter schwimmen gehen?

  • Momentan dürfen Sie  noch nicht in öffentliche Schwimmbäder. Anders als in den Niederlanden bleiben alle unsere Schwimmbäder - einschließlich der Badeseen  - geschlossen. Das hat nichts mit dem Wasser selbst zu tun, denn das Coronavirus kann im Wasser kaum überleben und schon gar nicht im Chlorwasser. Es hat mit den noch nicht benutzbaren Duschen und Umkleidekabinen zu tun, die übrigens in allen Sportvereinen nach wie vor verbotenes Terrain sind.
  • Kann ich meine Füße in einem Bach oder Teich kühlen? Im Prinzip ist dies erlaubt, solange man in Bewegung bleibt und keine Menschenansammlungen verursacht. 

Kann ich während des langen Wochenendes einen Ausflug unternehmen?

  • Ja. In der Zwischenzeit wurden mehrere Corona-Maßnahmen gelockert, und es ist wieder möglich, bestimmte Ausflüge zu organisieren, allerdings nur unter strengen Auflagen. Zoos und Parks sowie Freilichtmuseen wie Bokrijk sind geöffnet. Sie müssen ihr Ticket aber im Voraus buchen, da nur eine bestimmte Anzahl von Besuchern zugelassen wird. In diesen Parks und Domänen dürfen Sie auf den Bänken sitzen, wenn Sie genügend Abstand halten. Lebensmittel und Getränke können nur zum Mitnehmen verkauft werden.
  • Man kann auch in einem Museum oder historischen Gebäude nach Kühle suchen, weil sie wieder geöffnet sind. Auch dort müssen Sie den Eintritt reservieren, auch wenn Sie Anspruch auf eine Ermäßigung haben oder wenn Sie das Museum kostenlos betreten können, zum Beispiel mit einem Museumspass.
  • Denken Sie auch daran, dass Sie einen solchen Ausflug nur mit den Menschen machen können, mit denen Sie unter demselben Dach leben oder Sie müssen alleine unterwegs sein. Es ist nicht die Absicht, mit den 4 Personen, die Sie jetzt zu Hause einladen dürfen, ins Freilichtmuseum oder in den Zoo zu gehen (die "Viererregel"). Und nein, man kann nicht für einen Tag an die Küste fahren, wenn man nicht in der Nähe wohnt. 

Darf ich einen Biergarten oder eine Kneipenterasse besuchen?

  • Nein. Das Gastgewerbe bleibt geschlossen, ebenso die Terrassen. Sie können also vorerst nur auf Ihrem eigenen Balkon oder in Ihrem (Vor-)Garten oder mit einer der vier Personen Ihrer Vierergruppe auf einer privaten Terrasse sitzenn (die "Viererregel"). Wenn Sie sich für Letzteres entscheiden, gelten die Abstandsregeln - auch beim Glas Sangria im Garten - weiterhin: anderthalb Meter entfernt von Menschen, die nicht Ihre festen Mitbewohnern sind.
Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.