Sind wir ab Mitte Juni wieder innerhalb Europas unterwegs? Außenminister Goffin hofft es

Wenn es von Belgiens liberalem Bundesaußenminister Philippe Goffin (MR, Foto) abhängt, werden wir ab Mitte nächsten Monats in Europa reisen können. Goffin bereitet sich intensiv darauf vor und er hofft auf ein "Go" des Nationalen Sicherheitsrates.

„Noch ist es etwas zu früh und ich würde lieber mit mehr Sicherheit sagen können, dass die Belgier diesen Sommer wieder verreisen können", erklärt der französischsprachige Liberale Philippe Goffin. "Es ist der Nationale Sicherheitsrat, der entscheidet. Aber es stimmt, dass wir uns in einer Vorbereitungsphase befinden, die zu einem "Go" führen sollte. Ich hoffe, dass es möglich sein wird. Wir arbeiten auch in Absprache mit unseren europäischen Nachbarn".

Ich denke, bis Mitte Juni werden wir Klarheit über die Reisemöglichkeiten haben
Bundesaußenminister Philippe Goffin (MR)

Der Minister spricht von "bedingter Hoffnung". "Ich denke, bis Mitte Juni werden wir Klarheit über die Reisemöglichkeiten haben. Wir wissen, dass die Belgier gerne reisen". Seiner Meinung nach ist eine Entscheidung zwischen dem 8. und 15. Juni "realistisch".

Im Moment berät Goffin noch mit seinen europäischen Kollegen über die Wiederöffnung der Grenzen. "Die Botschaft ist klar: In Absprache mit den anderen europäischen Ländern schrittweise aus dem Lockdown herauskommen“.

Zuvor war angekündigt worden, dass die italienische Regierung am 3. Juni die Grenzen für Touristen aus anderen europäischen Ländern öffnen wird. Am 15. Juni wird auch der Flughafen Charleroi wieder für Passagierflüge geöffnet. 

Copyright 2018, Ivaylo Starchev, licensed via EyeEm Mobile GmbH