Belgiens Formel 1-Grand Prix findet am 30. August in Spa-Francorchamps ohne Fans statt

Die Formel 1 hat ihren Notkalender für die ersten acht Rennen der Saison 2020 in Europa veröffentlicht. Den Saisonstart verhinderte, wie so vieles, die Coronakrise. In diesem Kalender wird offiziell bestätigt, dass der belgische Grand Prix auf der traditionsreichen Rennstrecke von Spa-Francorchamps am 30. August stattfindet -  wie erwartet vor leeren Rängen.

„Das Rennen wird unter strikter Einhaltung der Regelungen des Nationalen Sicherheitsrates abgehalten“, teilte der lokale Veranstalter „Spa Grand-Prix SA“ mit. Der Veranstalter bleibe bis zu diesem Renntag zudem ständig in Kontakt mit den Behörden in Brüssel, hieß es weiter dazu.

Die belgische Bundesregierung, die wallonische Regionalregierung und der Nationale Sicherheitsrat erteilten dem Formel 1-Rennen schon am 15. Mai eine Erlaubnis und gaben grünes Licht für die entsprechenden Verhandlungen mit dem F1-Vermarkter Liberty Media.

Die acht europäischen Formel 1-Rennen finden an folgenden Daten und in folgenden Orten statt: Österreich 5. und 12. Juli, Ungarn 19. Juli, Großbritannien 2. und 9. August, Spanien 16. August, Belgien in Spa-Francorchamps 30. August und Italien 6. September. In Deutschland auf dem Hockenheimring findet dieses Jahr kein Formel 1-Rennen statt. 

So wird es dieses Jahr in Spa wohl nicht aussehen...
AFP or licensors

Meist gelesen auf VRT Nachrichten