Copyright: Sijmen Hendriks

Die Grenzen zu Belgiens Nachbarländern wurden offiziell wieder geöffnet

Seit Mitternacht sind die Grenzen zu unseren Nachbarländern offiziell wieder offen und das gilt auch für zahlreiche andere europäische Binnengrenzen. Dies ermöglicht Belgiern ab sofort wieder Reisen nach Italien, in die Schweiz, nach Liechtenstein, Polen und Schweden sowie natürlich in unsere Nachbarländer Deutschland, Frankreich, Luxemburg und die Niederlande. 

Das Vereinigte Königreich, Island und Estland bitten bei der Einreise um weitere 14 Tage in Selbstquarantäne. In der Tschechischen Republik und Österreich besteht die Wahl zwischen einem Test oder einer zweiwöchigen Selbstquarantäne.

In Spanien, Norwegen, Dänemark, Zypern, Ungarn, Bulgarien, Griechenland, Malta, Rumänien, der Slowakei, Irland und Finnland sind Belgier noch nicht willkommen.

Auf der Website des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten finden Sie immer die aktuellsten Reiseinformationen. Schließlich kann sich die Situation schnell ändern.

Laden Video-Player ...

Thalys und ICE fahren wieder nach Deutschland

Nach der Öffnung vieler europäischer Binnengrenzen, fahren auch die Hochgeschwindigkeitszüge Thalys und ICE wieder nach Deutschland. Vorerst beschränkt sich das Angebot bei Thalys aber auf einen Zug pro Tag auf der Strecke zwischen Paris und Dortmund; der Zug hält auch in Brüssel und Köln. Erst im August wird die Frequenz erhöht.

Die ICE-Züge zwischen Brüssel Süd/Midi und Frankfurt a/M via Lüttich, Aachen und Köln fahren auch wieder .

Meist gelesen auf VRT Nachrichten