Laden Video-Player ...

Erneut ereignete sich ein schwerer Unfall an der E17 in der Nähe von Gent

Am Freitagmorgen hat sich auf der Autobahn E17 bei Destelbergen in der Nähe von Gent schon wieder ein schwerer Unfall ereignet, der am morgendlichen Berufsverkehr für Probleme sorgte. Dabei war der Fahrer eines Kleinbusses auf einen voranfahrenden Lastwagen aufgefahren. Der Mann wurde dabei schwer verletzt. Die Polizei konnte den Verkehr an einer Autobahnzufahrt an der Unfallstelle vorbeileiten. 

Seit Tagen sorgen Straßenarbeiten an der E17 in Gentbrugge für Staus und Verkehrsprobleme und fast jeden Tag kommt es dort zu mehr oder weniger schweren Unfällen. Jetzt fuhr ein Kleinbus an einem Stauende auf einen LKW auf. Der Fahrer des Wagens wurde dabei schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack des Autos befreit werden.

Am Montag waren an der gleichen Stelle drei Lastwagen aufeinander gefahren, wobei aber nur zwei Personen leicht verletzt wurden. Vor zwei Wochen war bei einem Unfall in der Nähe, ebenfalls bei Destelbergen, ein Unfallopfer ums Leben gekommen. Die Verkehrspolizei kündigte an, an dieser Stelle die Geschwindigkeit senken zu wollen.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten