ddp images

Belgiens aktuelle Corona-Statistiken ab jetzt im Wochendurchschnitt

Seit Mitte März hatte das wissenschaftliche staatliche Gesundheitsamt Sciensano täglich die aktuellen Corona-Statistiken veröffentlicht. Doch dies ändert sich ab jetzt. Fortan wird diese Statistik im Wochendurchschnitt weitergegeben. Sciensano will so seinen eigenen Fokus etwas verlegen und gibt die täglichen Werte nur noch über die eigene Webseite weiter. 

Demnach kam es in Belgien in den vergangenen 7 Tagen zu durchschnittlich 89 neuen Infizierungen mit dem Coronavirus Covid-19. Das entspricht einem Rückgang um 17 % innerhalb einer Woche.

Im Tagesdurchschnitt wurden 18 Patienten täglich in Krankenhäusern aufgenommen, 11 % unter dem Wert der Woche davor. Im gleichen Zeitraum starben 5 Patienten pro Tag an den Folgen einer Coronainfizierung, 46 % weniger als in der Vorwoche.

Sciensano veröffentlicht allerdings weiter täglich um 11 Uhr 30 die tagesaktuellen Zahlen (nur in Englisch) auf der eigenen Webseite: KrankenhausaufnahmenInfizierungenSterbefälle.  Dabei werden auch weitere Einzelheiten weitergegeben, wie z.B. eine regionale Aufteilung und die spezifischen Zahlen pro Stadt oder Gemeinde. 

Bisher haben sich in Belgien insgesamt 60.810 Personen mit dem Virus angesteckt. Seit Ausbruch der Epidemie in unserem Land sind 9.713 Coronapatienten an den Folgen des Virus gestorben.

Anfang dieser Woche wurden noch 293 Covid-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, 42 davon befinden sich auf Intensivstationen. 20 Patienten werden derzeit künstlich beatmet und drei weitere Personen sind neben einer Intubation auch an einer Herz-Rhythmus-Maschine angeschlossen.