Laden Video-Player ...

Erste Bilder der Welpen des Wolfspärchens Noëlla und August

Zum ersten Mal konnten Bilder der Jungen des in der Provinz Limburg lebenden Wölfe Noëlla und August aufgenommen werden. Diese mit einer Wildkamera aufgenommenen Bilder zeigen vier Welpen. Damit sind in zum ersten Mal seit rund 150 Jahren in Belgien Wölfe zur Welt gekommen.

Für die flämische Landesagentur für Natur und Wald, für die Initiative „Willkommen Wolf“ und für Flanderns Umweltministerin Zuhal Demir (N-VA) ist dieses historische Ereignis etwas ganz Besonderes. Die Ministerin ist begeistert: „Ein historischer Moment für die Naturpolitik in Flandern. Zum ersten Mal sorgen Wölfe für Nachkommen. Herzerwärmend.“

Die mit einer Wildkamera in der Nähe des Lagers des Wolfspaares in einer ungenannten Gegend in der flämischen Provinz Limburg aufgenommenen Bilder zeigen insgesamt vier Welpen, die im Frühjahr zur Welt gekommen sind. Dass Noëlla trächtig war, ist seit Ende April bekannt und am 10. Mai wurde die Geburt vermutet, weil Förster Noëlla ohne dicken Bauch gesichtet hatte.

Die Sicherheit der Wolfsfamilie wird genau kontrolliert und Förster und Mitarbeiter der Naturschutzbehörde schirmen das Gebiet ab, damit die Tiere nicht gestört werden. Landesumweltministerin Demir nennt die vier Welpen die „Bosland Daltons“, nach den vier entflohenen Sträflingen aus den Lucky Luke-Comicabenteuern und nach dem Bosland, einem ausgestreckten Waldgebiet in Norden der Provinz Limburg.