Die meisten Belgier sind laut Umfrage für eine Maskenpflicht in Geschäften

Vor einigen Tagen wurde das Thema Maskenpflicht beim Einkaufen in Belgien heiß diskutiert. Doch in Rahmen der Aktualisierung der Corona-Maßnahmen von Seiten des Nationalen Sicherheitsrats blieb es dabei, dass das Tragen einer Mundschutzmaske in Geschäften zwar dringend empfohlen, nicht aber verpflichtet wird. Wo die Politik hadert, scheint die Bevölkerung weiter zu sein. Aus einer Umfrage, die verschiedene Universitäten im Land durchführten, ist ersichtlich, dass die übergroße Mehrheit der belgischen Bürger eine solche Pflicht befürworten würde.

Laut dieser Umfrage sind fast 8 von 10 Belgiern dafür, dass man in einem Supermarkt eine Mundschutzmaske tragen müsse. Die Bürger unseres Landes sind also für eine solche Maskenpflicht. Von den insgesamt 27.000 Personen, die an der Umfrage der Universitäten teilgenommen haben, äußersten sich 77 % in diese Richtung.

Eine solche Maskenpflicht z.B. in Supermärkten sollte gleichermaßen für die Kunden, wie auch für das dort arbeitende Personal gelten, so die Ansicht. Interessant ist, dass die Zustimmung zur Maskenpflicht in der letzten Zeit zugenommen hat. Vor einem Monat ergab die gleiche Frage noch eine Zustimmung von 61 % der Befragten.

Diese Maskenpflicht findet bei den meisten Virologen in Belgien ebenso Zustimmung, wie bei den Gewerkschaften im Einzelhandel und auch bei einigen Arbeitgeberverbänden. Doch die Politik ziert sich in dieser Frage, auch wenn die Werte der Corona-Statistiken sinken, nicht zuletzt, weil sich die meisten Menschen an die Auflagen (Abstand halten, Hand-Hygiene…) halten.

Vielleicht findet gerade deshalb diese Maskenpflicht eine breitere Zustimmung, weil die Menschen im Land positive Ergebnisse sehen und weil sie ihre Freiheiten wieder zurückhaben wollen. Dies geht nach Ansicht vieler eben nur, wenn man gerade jetzt streng mit sich selbst ist.

Und, die Angst vor einer zweiten Welle ist vorhanden und beeinflusst laut Experten auch das Empfinden der Menschen. Dies wiederum könnte dazu beigetragen haben, dass die Mehrheit der in Belgien lebenden Menschen eben für eine Maskenpflicht beim Einkaufen sind, wie sie z.B. im öffentlichen Nahverkehr bzw. in allen Bussen und Bahnen gang und gäbe ist. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten