Fluggäste, die aus Katalonien zurückkehren, müssen ein Corona-Dokument ausfüllen

Belgischen Touristen, die mit dem Flugzeug aus der spanischen Region Katalonien, etwa  aus der Metropole Barcelona, in unser Land zurückkehren, müssen ein spezielles Dokument ausfüllen. Im Westen Kataloniens, in der Provinz Lérida, kam es zu einen neuen Ausbruch des Coronavirus. 

Die Passagiere müssen unter anderem notieren, wo sie gewesen sind und mit wem sie in Kontakt gekommen sind. Das Sonderdokument soll die Suche nach Kontaktpersonen erleichtern, wenn ein Passagier mit dem Virus infiziert ist. Auf den Rückflügen, die bereits in Belgien gelandet sind, gab es nach unseren Informationen drei Passagiere, die aus dem betroffenen Gebiet kamen. Dies ist eine nicht sehr touristische Region in Katalonien.

Menschen, die aus Katalonien zurückkehren, wird ebenfalls geraten, sich von ihrem Hausarzt testen zu lassen und sich zu isolieren, bis sie die Ergebnisse dieses Tests haben. Gesundheitsministerin Maggie De Block (Open VLD) gab gestern bekannt, dass sie diesen Rat auch denjenigen gibt, die mit dem Auto zurückkehren.

In der Zwischenzeit hat unser Land auch die Reisehinweise für Spanien angepasst. Es gilt jetzt den Code Orange. Dies bedeutet, dass an Reisen nach Spanien möglicherweise Bedingungen geknüpft sind.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten