Radio 2

Ein 71-jähriger Mann ist bei einem Brand in Middelkerke ums Leben gekommen

In der flämischen Küstenstadt Middelkerke kam am Montagmorgen bei einem Brand in einem Wohnungskomplex ein 71-jähriger Bewohner ums Leben. Die anderen Bewohner wurden evakuiert. 

Das Feuer brach gegen 6.30 Uhr aus. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen bereits aus dem Fenster im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Roger de Grimbergenstraat.  Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle, fand aber den Bewohner, einen 71-jährigen Mann, tot auf seinem Sofa.

"Wir wissen sehr wenig, es geschah im ersten Stock eines Wohnhauses. Das Opfer ist ein 71-jähriger Mann. Wir kennen die Brandursache noch nicht", sagte Bürgermeister Jean-Marie Dedecker (LDD). Acht Bewohner des Wohnhauses wurden evakuiert.

gemeente Middelkerke

Meist gelesen auf VRT Nachrichten