Corona? Junge Niederländer feiern nachts in Knokke

Seit Tagen feiern Jugendliche, die vor allem aus den Niederlanden kommen, im belgischen Küstenbadeort Knokke ohne jede Hemmung und ohne jeglichen Respekt vor den Corona-Abstandsregeln. In der Nacht zum Mittwoch räumte die Polizei sogar einige Bereiche im Ausgehviertel von Knokke, weil die ausgelassene feiernde Menge zu groß wurde und die Sperrstunde nicht akzeptierte. Dabei kam es sogar zu Konfrontationen zwischen den Jugendlichen und der Polizei. Die eigentlichen Feriengäste und die Einwohner von Knokke können nur verständnislos zuschauen und rufen, wenn es zu weit geht, die Polizei.

Laden Video-Player ...

Meist gelesen auf VRT Nachrichten