(c) dpa pool

Corona-Statistik in Belgien: Die Zahl der Neuinfizierungen sinkt nicht weiter

Aus der auf Wochenbasis analysierten aktuellen Corona-Statistik für Belgien ist ersichtlich, dass die Zahl der Neuinfizierungen in unserem Land bei rund 85 Fällen pro Tag stagniert und nicht mehr sinkt. Seit einer Woche bleiben die Zahlen in etwa gleich. Nur auf Basis der vergangenen 2 bis 3 Wochen ist noch ein Rückgang festzustellen.

Aber, die Zahl der Krankenhausaufnahmen von neuen Corona-Patienten sinkt weiter leicht. In den vergangenen 7 Tagen wurden etwa 10 Patienten täglich in Krankenhäuser eingeliefert. Vor einer Woche lag diese Zahl noch bei durchschnittlich 15 Krankenhauseinweisungen.

Im Wochenvergleich sinkt auch die Zahl der täglich registrierten Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19. In den letzten 7 Tagen verstarben pro Tag durchschnittlich 4 Corona-Patienten. Im vorangegangenen Zeitraum lag diese Zahl noch bei 6 täglichen Sterbefällen.

Insgesamt haben sich seit Ausbruch der Corona-Epidemie in Belgien bisher 62.123 Personen mit Covid-19 infiziert. Die Zahl der Sterbefälle in diesem Zusammenhang liegt aktuell bei 9.776 Toten. 

Inzwischen stellt das staatlich-belgische Gesundheitsamt Sciensano fest, dass die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die sich mit Covid-19 anstecken, gestiegen ist. Sciensano-Leiter Steven Van Gucht, selbst Virologe, stellt fest, dass gleichzeitig die Zahl der neuinfizierten älteren Personen abnimmt. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten