Yorick Jansens

Der Antwerpener Hafen kommt vorläufig glimpflich aus der Coronakrise

In den ersten sechs Monaten des Jahres gingen die Umschlagszahlen im Hafen von Antwerpen um 4,9 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im vergangenen Jahr zurück. Angesichts des wirtschaftlichen Probleme, die die Coronakrise verursacht, hält sich dieser Rückgang im Rahmen, zumal das erste Quartal 2020 sehr stark war.

Nach einem halben Jahr aber gingen die Umschlagszahlen in der Scheldemetropole in fast allen Bereichen zurück, außer beim Laden und Löschen von Containern, wo sogar ein leichtes Plus (+0,4 %) verzeichnet werden konnte. Der Hafen an sich blieb zu 100 % operativ und konnte so international in vollem Umfang erreicht werden.

Während auf der einen Seite Corona-bedingt weniger Hochseefrachter und Containerschiffe im Antwerpener Hafen anlegten und festmachten, kamen auf der anderen Seite größere Schiffe hierher, wie z.B. die HMM Algeciras, das weltgrößte Containerschiff überhaupt. Und es legten in Antwerpen auch Schiffe an, die außerhalb der eigentlichen Fahrpläne unterwegs waren.

im vergangenen Halbjahr liefen insgesamt 6.797 Hochseeschiffe den Hafen von Antwerpen an, was einen Rückgang um 5,6 % gegenüber dem ersten Halbjahr 2019 entspricht. In einigen Sektoren wurden in den Umschlagszahlen steigende Werte registriert, wie z.B. im Bereich pharmazeutische Produkte, frische und gesunde Lebensmittel und Warenlieferungen aus dem Onlinehandel.

Auch für das laufende dritte Quartal rechnet die Antwerpener Hafenverwaltung mit sinkenden Werten, auch wenn sich inzwischen auch hier der leichte Aufschwung der Wirtschaft in Europa spüren lässt. Hier heißt es, dass man alles daransetze, um den Hafen auch weiterhin in vollem Umfang betriebsbereit zu halten.

Die Hafengesellschaft hat zudem entschieden, dass die verschiedenen Gebühren für Hochseefrachter und Binnenschiffe im Hafen gestundet werden. Dieser Zahlungsaufschub soll auch dabei helfen, die hier aktiven Reedereien nicht an andere europäische Häfen zu verlieren. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten