Brandweerzone Vlaams-Brabant West

Weltkriegsbombe bei Bauarbeiten in Halle bei Brüssel entdeckt

In Halle am Brüsseler Rand in Flämisch-Brabant ist am Freitagmorgen bei Bauarbeiten eine Bombe entdeckt worden, die wohl aus dem Zweiten Weltkrieg stammt. Zuerst war nicht sicher, aus welchem der beiden Weltkriegen des vergangen Jahrhunderts dieser Sprengkörper stammen könnte.

Die Bombe wurde am Freitagmorgen bei Ausbaggerungen auf der Baustelle der neuen Zennebrücke in Halle entdeckt. Zunächst bestanden Zweifel daran, aus welchem der beiden Kriege diese Bombe stammen könnte, doch es muss wohl ein Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg sein.

Marc Snoeck (SP.A), der Bürgermeister von Halle, gab an, dass die Baustelle unmittelbar nach dieser Entdeckung stillgelegt wurde: „Die Polizei hatte einen Sicherheitsperimeter von 100 Metern eingerichtet und einige Modegeschäfte und ein Fitnesszentrum wurden zeitweise evakuiert.“

Der Kampfmittelräumdienst der belgischen Armee (DOVO) konnte die Bombe vor Ort entschärfen und danach abtransportieren. Die Bauarbeiten an der neuen Brücke über den Brüsseler Fluss Zenne konnten danach wieder aufgenommen werden. Das Weltkriegsbomben in der Brüsseler Region entdeckt werden, kommt eigentlich ziemlich selten vor. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten