Belgischer Nationalfeiertag am 21. Juli: Königliche Familie beim „Te Deum“, mit Mundmaske

Die königliche Familie nahm anlässlich des Nationalfeiertags am  Te Deum in der St.-Michaels- und St.-Gudula-Kathedrale in Brüssel teil. König Philippe, Königin Mathilde und ihre vier Kinder trugen alle Mundschutzmasken, wie sie für den Gottesdienst vorgeschrieben sind Statt der üblichen 600 durften nur 200 Personen am Gottesdienst teilnehmen, außerdem müssen alle Abstand halten und Bänke und Stühle frei lassen.

Um 10 Uhr wurden auf Wunsch des Palastes drei Schweigeminuten eingelegt, ein nationaler Gedenkmoment zu Ehren all jener, die in den letzten Wochen und Monaten dem Coronavirus zum Opfer gefallen sind.

Von links nach rechts: Prinzessin Eleonore, Prinz Gabriel, Königin Mathilde, König Philippe, Kronprinzessin Elisabeth und Prinz Emanuel.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten