JDM

Anzahl Corona-Fälle steigt weiter an: 221 Neuinfektionen im Schnitt pro Tag

In der Woche vom 14. bis 20. Juli wurden durchschnittlich jeden Tag 221 neue Infektionsfälle gemeldet. Im Vergleich zur Vorwoche (7. bis 13. Juli) handelt es sich um eine Zunahme von 89 Prozent (117 Neuinfektionen pro Tag).

Die belgischen Corona-Statistiken entwickeln sich weiterhin besorgniserregend, so geht aus den Erhebungen der Gesundheitsbehörde Sciensano hervor.  In Flandern steigt die Ansteckung mit dem Virus allgemein und in allen Alterskategorien:

Am Montag, dem 20. Juli wurden sogar 416 Neuinfektionen registriert, mehr als die vorläufige Statistik (370 Fälle) ergeben und weniger als Sciensano befürchtet hatte.

Insgesamt zählt Belgien zurzeit 64.847 bestätigte Infektionen mit dem Covid-19-Erreger.

Zwischen dem 14. bis 20. Juli wurden durchschnittlich jeden Tag 3 neue Todesfälle nach einer Corona-Virusinfektion gemeldet. Eine Woche zuvor waren 2 Todesfälle im Schnitt pro Tag verzeichnet worden.

Vom 17. bis 23. Juli lag die Zahl der Krankenhausaufnahmen bei durchschnittlich 15 pro Tag, was eine Zunahme von 53 Prozent im Vergleich zur Vorwoche darstellt.

Auf der Website der Behörde sind die jüngsten Statistiken über Ansteckungen, Sterbefälle und Krankenhauseinlieferungen zu lesen.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten