Über 500 Covid-19-Infizierungen pro Tag im Wochendurchschnitt

Die durchschnittliche Zahl der neuen Infizierungen mit dem Coronavirus Covid-19 ist in Belgien erneut gestiegen und liegt derzeit bei mehr als 500 Ansteckungen pro Tag. Inzwischen ist die Gesamtzahl der Infizierungen in unserem Land auf über 70.000 Fälle angestiegen.

Im Zeitraum zwischen dem 25. und dem 31. Juli haben sich täglich rund 517 Personen in Belgien mit Corona angesteckt. Das ist ein Anstieg um 60 % gegenüber dem vergangenen statistisch ermittelten Wochendurchschnitt. Dabei wurden noch durchschnittlich 324 Infizierungen registriert.

Insgesamt wurden damit belgienweit rund 70.300 Personen mit dem Virus angesteckt, wie das belgische Gesundheitsamt Sciensano mitteilt.

Auch die Zahl der Krankenhausaufnahmen von Coronapatienten steigt weiter an und liegt derzeit bei etwa 25 Betroffenen pro Tag. Das entspricht einem Anstieg um 31 % gegenüber dem vorherigen Messzeitraum. Die Zahl der Todesfälle durch Corona bleibt in Belgien aber weiter auf einem Status Quo von 2 Fällen pro Tag. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten