Radio 2

50 Schlachthof-Mitarbeiter bei Westvlees legen positiven Corona-Test ab

Nachdem zunächst 6 und danach 18 Mitarbeiter aus der Schlachtabteilung des westflämischen Schweinefleischproduzenten Westvlees einen positiven Corona-Test abgelegt haben, sind mittlerweile 50 Mitarbeiter von 193 offiziell infiziert. Westvlees will alle 850 Beschäftigte an seinem Standort in Westrozebeek testen lassen. 

Wahrscheinlich werden noch mehr Corona-Fälle bei Westvlees aufgedeckt. Ein Teil der 225-köpfigen Schlachtabteilung wird erst am Freitag einen Test abgeben. Für einen Teil der am Mittwoch abgenommenen Tests waren noch keine Ergebnisse bekannt.

Aus Vorsorge sind alle Mitarbeiter der Schlachtabteilung in häusliche Quarantäne gegangen. Auch alle anderen 850 Beschäftigten von Westvlees werden getestet. Da die Schlachtabteilung von den anderen Geschäftsabteilungen getrennt ist, hofft man, den Schaden begrenzen zu können. In anderen Abteilungen soll es keine Infektionsfälle geben.

Die Schlachtaktivität von Westvlees wird vorübergehend nach Aubel (Wallonie) verlegt.

Westvlees gehört zur Belgian Pork Group, einer der größten Verarbeiter von Schweinefleisch in Europa. Jedes Jahr werden 1,4 Millionen Schweine von Westvlees geschlachtet und produziert der Betrieb rund 140.000 Tonnen Schweinefleisch. Exportiert wird in über 50 Länder weltweit.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten