Corona-Testdorf in Antwerpen seit Donnerstagmorgen geöffnet

Nur wer keine Symptome hat, sich vorher angemeldet und einen Code erhalten hat, darf in dem neuen Corona-Testdorf in Antwerpen vorstellig werden. Pro Tag sollen bis zu 600 Personen getestet werden können. 

Bei der Eröffnung des Corona-Testdorfs in Antwerpen sind erst einige Dutzend Personen getestet worden. Der Andrang war nicht sonderlich groß.

„Wer aus dem Urlaub aus einem Gebiet mit Reisewarnung Rot zurückkehrt, bekommt einen SMS-Bericht und einen Code, sobald er die Grenze passiert hat“, erklärt Jan Stroobants von der Notfallabteilung des ZNA Middelheim in Antwerpen. Rückkehrer können sich eintragen und erhalten einen Termin, den sie über www.testcovid.be vereinbaren müssen. Es werden nur Personen ohne Symptome zugelassen. „Die Unternehmen warten ungeduldig, um an diesem Testsystem teilnehmen zu können“, so Stroobants weiter.

Am Donnerstagvormittag hatten sich 50 Personen in dem Test-Dorf im Stadtteil Borgerhout testen lassen. Wenigstens 600 Personen pro Tag kann hier ein Corona-Test abgenommen werden. Falls erforderlich können die Kapazitäten bis auf 4.000 Tests pro Tag erhöht werden.

VRT

Meist gelesen auf VRT Nachrichten