Die Zahl der neuen Corona-Fälle steigt weiter, wenn auch langsamer

In der Woche vom 27. Juli bis 2. August ist die Zahl der neuen Corona-Fälle mit 531 Neuinfektionen im Schnitt pro Tag weiter gestiegen. Im Vergleich zur Vorwoche handelt es sich um eine Zunahme von 49 Prozent (355 Neuinfektionen). Sciensano stellt wohl eine Verlangsamung der Kurve fest.

Die meisten Neuinfektionen wurden in der vergangenen Woche am 29. Juli registriert: 687 Personen legten einen positiven Corona-Test ab. Die Gesundheitsbehörde Sciensano weist aber darauf hin, dass die Kurve langsamer ansteigt. Der Durchschnitt für die Woche vom 27. Juli bis 2. August liegt auch etwas unter dem Durchschnittswert für die Woche vom 26. Juli bis 1. August.

Die Zahl der Krankenhausaufnahmen ist ebenfalls leicht zurückgegangen. In der letzten Woche wurden im Schnitt pro Tag 23 Corona-Patienten aufgenommen (Vorwoche: 25).

Im Durchschnitt sterben pro Tag noch 3 Patienten mit einer Corona-Infektion. In ganz Belgien sind 9.859 Corona-Todesfälle registriert worden. 71.000 Personen wurden seit Ausbruch der Pandemie positiv getestet.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten