Laden Video-Player ...

Temperaturrekord: Es ist heiß in ganz Belgien - Nur an der Küste ist es erträglicher

Überall im Land ist es an diesem Samstag heiß und überall versuchen die Leute, aus dieser Hitze zu bleiben. Viele haben sich deshalb dazu entschlossen, an die belgische Nordseeküste zu fahren, um sich die „Code rot“-Tage erträglicher zu gestalten. Die Autobahn E40 in Richtung Küste war voll, doch die Bahn sorgte mit 7 Sonderzügen für Entspannung. Am Nachmittag nahm der Druck an der Küste doch etwas zu, als mehr und mehr Menschen dort eintrafen. Und, ein Hitzerekord wurde gebrochen.

Vor Ort gab es zunächst keinen übermäßigen Andrang, der für Probleme bei der Einhaltung der Corona-Vorschriften sorgte und nicht zuletzt sollten sich ja die Touristen und Tagesausflügler in einigen Städten vorher anmelden. Aber im Laufe des Nachmittags kamen mehr Menschen an der Küste an. Aber von zu großen Menschenmassen konnte nirgendwo die Rede sein und es musste kein Alarm ausgelöst werden. 

An der Küste gilt übrigens „Code rot“ nicht und damit sind die Küstenbadeorte quasi die einzigen Orte im Land, an denen es etwas erträglicher scheint. Doch auch hier gilt es, sich gut einzureiben, Anstrengungen zu vermeiden und vor allem viel zu trinken.

Und doch achten die Kommunalverwaltungen darauf, dass der Druck in ihren Ortschaften nicht zu groß wird. Einige Städte, wie z.B. De Haan, haben dazu eine App, die anzeigt, wie viele Leute sich auf den einzelnen Standabschnitten aufhalten, doch einzugreifen brauchte bis in den frühen Nachmittag noch niemand.

Gegen 17 Uhr allerdings wird der Strand enger und kleiner, denn dann kommt die Flut, also gilt es hier, doch aufzupassen, so Wilfried Vandale (N-VA), der Bürgermeister von De Haan gegenüber VRT NWS. Doch auch hier kam es nicht zu einem Corona-feindlichen Gedränge.

Ganz nebenbei bemerkt, die Wasserqualität an den belgischen Nordseestränden ist überall sehr gut, wie die zuständigen Behörden mitteilten. 

Das Königliche Wetteramt KMI meldete am Samstagmittag am eigenen Standort in Ukkel 34,3°C. Dies ist der wärmste 8. August seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Belgien, wie das KMI dazu weiter mitteilte.  Doch damit nicht genug: Gegen 16 Uhr lag das Thermometer bei 39,7°C. Damit ist dieser Samstag definitiv der heißeste Augusttag aller Zeiten in Belgien! 

Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved

Meist gelesen auf VRT Nachrichten