PDV

Aufsteiger punkten zum Abschluss des ersten Spieltages in der belgischen Liga 1A

Die beiden Aufsteiger Beerschot und OH Löwen haben in ihren ersten Erstligaspielen Punkte holen können. Beerschot (Foto oben) holte sich beim KV Ostende gleich drei Punkte und OHL brachte ein Unentschieden gegen AS Eupen (Foto unten) über die Zeit.

Ostende stolperte eigentlich schon beim Anstoß über Aufsteiger Beerschot, denn Marius Noubissi traf bereits in der 1. Spielminute für die Gäste aus Antwerpen. 

Es dauerte über eine Stunde lang, bis die Gastgeber mit einem Treffer von Kevin Vandendriessche ausgleichen konnten. „Man of the Match“ war zweifellos Marius Noubissi, der in der 74. Minute zur Entscheidung traf. Das 1:2 war der zweite Treffer für ihn, dem es die Ostender Defensive allerdings auch sehr leicht gemacht hatte.

Löwen und Eupen zeigten zum Auftakt ihrer Saison eine ausgeglichene Partie und somit war das 1:1-Unentschieden denn auch eine gerechte Punkteteilung. Eigentlich drängten die Gäste aus Ostbelgien lange Zeit deutlich stärker als die Gastgeber.

Deshalb mochte die 1:0-Führung von OHL durch Sascha Kotysch nach knapp einer Stunde Spielzeit denn auch überraschen. Währenddessen hielt der Eupener Isaac Nuhu die Verteidigung der Löwener in Atem und konnte diese in der 72. Minute mit seinem Ausgleichstreffer überlisten. 

Foto: DH

Meist gelesen auf VRT Nachrichten