Laden Video-Player ...

Hitzewelle? Studierende aus Duffel gehen zum Lernen in die Kirche

Studierende, die noch eine zweite Prüfungssitzung absolvieren müssen, um ins nächste Jahr kommen zu können, haben es in diesen Tagen der Hitzewelle nicht leicht, einen geeigneten Platz zum Lernen zu finden. Die kleine Stadt Duffel bietet Studenten und Studentinnen aus der eigenen Gemeinde einen Platz in der ruhigen St. Franziskuskirche, wo sie vom dortigen Diakon hereingelassen werden. 

In der St. Franziskuskirche von Duffel in der Provinz Antwerpen ist es kühl und ruhig, vielleicht bis auf das stündliche Läuten der Glocken. Rund 20 Studierende finden hier einen Platz, um zu lernen. Die Kirche stellt ihren Raum wochentäglich zwischen 8 Uhr am Morgen und 22 Uhr abends zum Lernen zur Verfügung.

Drinnen gibt’s Wifi und kaltes Mineralwasser und… göttliche Begleitung. Normalerweise öffnet Duffel den Studierenden die kommunale Bibliothek zum Studieren, doch diese ist dieses Jahr wegen Arbeiten geschlossen. Da kam das Angebot von Diakon Rob Allaert gerade recht, hierherkommen zu dürfen.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten