Laden Video-Player ...

Schwere Unwetter mit Hagel und Gewitter zogen über Belgien hinweg

Am Sonntagnachmittag und am späteren Sonntagabend zogen die vom Meteorologischen Institut KMI und von allen Wetterämtern vorhergesagten Unwetter über Belgien hinweg. Die Unwetterfront kam aus Richtung Frankreich und überquerte Belgien auf dem Weg in die Niederlande. Das KMI hatte die Unwetterwarnung „Code orange“ erlassen und warnte vor möglichen Sturmschäden und Überflutungen. Zuerst trafen die Unwetter Westflandern, Brüssel und die Antwerpener Region, um danach auch den Osten des Landes zu treffen. Das KMI ging davon aus, dass sich die Unwetter bis in die Nacht zum Montag hineinziehen können. Doch in der Nacht schwächte die Sturmfront hier etwas ab. 

Alain De Pauw
Erstligaspiel AS Eupen gegen Club Brügge in Eupen
So sah es mancherorts in Westflandern und in der Antwerpener Region am Sonntag aus
Radio 2
Berchem
Berchem
Berchem
Antwerpener Region

Meist gelesen auf VRT Nachrichten