Andreas Kockartz

Spannende Orte: Der Japanische Garten in Hasselt

Der Japanische Garten in der limburgischen Provinzhauptstadt Hasselt feierte 2017 seinen 25. Geburtstag und wurde am 20. November 1992 offiziell und feierlich der Öffentlichkeit übergeben Seither ist diese Anlage eine Oase der Ruhe und fast zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. 

Der Japanische Garten in Hasselt ist ein idyllischer Ort, ein Zen-Garten. Er ist der größte seiner Art in Europa und im Frühling blühen dort die Magnolien und die Kirschblüten. Der Garten am Gouverneur Verwilghensingel ist quasi die Verlängerung des Hasselter Kapermolen Parks, der insgesamt 115 ha groß ist und der zum Grüngürtel um die Stadt herum gehört.

(Lesen Sie bitte unter den Fotos weiter)

Andreas Kockartz
Andreas Kockartz

Er reicht von Hasselt bis zur nahegelegenen Universitätsstadt Diepenbeek. Der Japanische Garten ist aus der Partnerschaft zwischen den Städten Hasselt und Itami in Japan entstanden. Die beiden Städte sind seit 1985 verschwistert. Im Gegenzug zum Bau dieses Gartens schenkte Hasselt Itami 1991 ein klassisches flämisches Turmglockenspiel.

Japanischer Garten, Gouverneur Verwilghensingel 15, 3500 Hasselt, Info: www.visithasselt.be/de/japanischer-garten

Andreas Kockartz
Andreas Kockartz

Meist gelesen auf VRT Nachrichten