fotografie peter Hilz (C)

Bald mit dem Fahrrad nach Brussels Airport?

Nach Bauarbeiten an der Fahrrad-Autobahn F3 zwischen Brüssel und Leuven kann Brussels Airport in Zukunft auch mit dem Fahrrad sicher und schnell erreicht werden. Die Baustelle wird circa vier Monate dauern. Das zwei Millionen Euro teure Projekt wird zum Teil von Flandern, der Provinz Flämisch-Brabant und Brussels Airport finanziert.

Die Bauarbeiten haben am Dienstag in der Heidestraat in Zaventem begonnen. Der Radweg führt am Flughafengelände entlang, bevor er zwischen den Bahnhöfen von Nossegem und Zaventem an die Fahrrad-Autobahn F3 anschließt.

Der 2 km lange Radweg nach Brussels Airport wird auf einem ehemaligen Gleisbett angelegt.

Die bestehende Fahrrad-Autobahn F3 passiert die Bahnhöfe von Leuven, Herent, Veltem, Erps-Kwerps, Kortenberg, Nossegem und Zaventem. Von dort aus führt sie nach Sint-Stevens-Woluwe und erreicht die Brüsseler Region hinter dem ehemaligen Sitz der NATO über Evere und Schaarbeek.

Sobald die geplante Brücke für den Radverkehr über dem Brüsseler Autobahnring fertig gestellt ist, verbindet sie Zaventem auf direktem Weg mit Diegem, das genau vor der Grenze zur Brüsseler Region liegt. Die 800 m lange Brücke wird die Radstrecke zwischen Leuven und Brüssel um 3 km verkürzen. Die Bauarbeiten sollen Ende 2021 abgeschlossen sein.

Unter normalen Umständen fahren jeden Tag circa 70.000 Flugreisende und 24.000 Beschäftigte zum Brüsseler Flughafen.

fotografie peter Hilz (C)

Meist gelesen auf VRT Nachrichten