Michy Batshuayi und Yari Verschaeren bejubeln ihren gemeinsamen Erfolg
Bolcina / Photo News

Die Roten Teufel gewinnen mit 5:1 gegen Island

Die belgische Fußball-Nationalmannschaft hat am Dienstagabend in Brüssel ihre Nations League-Begegnung gegen Island mit 5:1 gewonnen. Ein früher Rückstand konnte rasch ausgeglichen werden und danach war es für die Roten Teufel ein leichtes Spiel mit den ersatzgeschwächten Isländern. 

Nach 10 Spielminuten waren die Isländer mit einem Tor von Holmbert Aron Fridjonsson in Führung gegangen und dies war der Weckruf für die Roten Teufel. Nur 3 Minuten später glich Axel Witsel aus, nach dem Dries Mertens einen direkten Freistoß gegen die Latte getroffen hatte. Witsel stand gut, fing den Ball ab und brachte ihn über die Torlinie. Keine 4 Minuten später erzielte dann Michy Batshuayi die Führung für die Belgier.

Kurz nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit machte Kevin De Bruyne, der frischgebackene „Player oft he Year“ der englischen Premier League, seinem Titel als Meister des Zuspiels alle Ehre und bediente Dries Mertens, der das 3:1 erzielen konnte. In der 70. Minute war Batshuayi wieder zur Stelle und beförderte einen Ball mit dem Unterschenkel ins isländische Tor, sein 18. Treffer in 30 Länderspielen für Belgien. Der erst 19 Jahre alte Anderlecht-Nachwuchsspieler Yari Verschaeren hatte ihm den Ball gut zugespielt.

(Lesen Sie bitte unter dem Foto weiter)

Michy Batshuayi wartet auf seine Chance
Bolcina / Photo News

Die letzten Minuten gehörten sowieso dem Nachwuchs. Coach Roberto Martinez hatte junge Spieler im Kader. Neben Verschaeren stand auch der 18-jährige Jérémy Doku (Foto unten) auf dem Platz - ebenfalls RSC Anderlecht und auch schon Spieler der nationalen U21 (die ebenfalls am Dienstag mit 4:1 gegen Deutschland gewonnen hatte), der von Anfang an dabei war. In der ersten Halbzeit zeigte er noch einige unvorsichtige Anfängerpatzer, doch im zweiten Durchgang erwies er sich als zunehmend sicherer.

Und zwar also so sicher, dass er in der 79. Minute das 5:1 mit einem sehenswerten Treffer herbeiführte. Belgien (6 Punkte) führt jetzt die Tabelle in der Nations League-Gruppe 2 nach den Siegen gegen die Dänen und die Isländer an, denn England (4 Punkte) kam nicht über ein 0:0 gegen Dänemark (1 Punkt) hinaus. Island ist ohne Punkte letzter.

(Lesen Sie bitte unter dem Foto weiter)

Jérémyy Doku: Erster Einsatz für die Roten Teufel und gleich das erste Tor!

Mannschaftssplitter

Koen Casteels stand zum ersten Mal für die Nationalmannschaft auf dem Fed, kassierte aber nur das schlecht verteidigte Tor der Isländer zu Spielbeginn. Verzichten musste Martinez auf Brandon Mechele. Der wurde positiv auf Corona getestet und musste das Trainingslager und die Mannschaft verlassen.

Alle wurden getestet, doch die Tests waren negativ. Am Ende sei noch zu bemerken, dass der Verteidiger und vorerst neue Kapitän der Belgier, Toby Alderweireld, sein 100. Spiel im Trikot der Roten Teufels absolvierte. Gefeiert wurde das im leeren König Baudouin-Stadion ebenso wenig, wie der Abschied von Vincent Kompany oder die Premier League-Trophäe für Kevin De Bruyne… 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten