Philippe Crochet

FIFA-Ranking: Belgien dank der Roten Teufel seit 2 Jahren ununterbrochen an der Spitze

Am Donnerstag gibt der internationale Fußballverband FIFA die aktuelle Weltrangliste der Fußball-Nationalmannschaften bekannt. Seit September 2018 steht Belgien ununterbrochen auf dem ersten Platz.

Die Roten Teufel führen die Liste mit 1765 Punkten an, gefolgt von Frankreich (1733) und Brasilien (1712). Die drei ersten Podiumplätze bleiben damit unverändert.

Auf dem vierten Platz liegt England (1661), gefolgt von Uruguay und Kroatien. Erst dann folgen Portugal und Spanien. Die Mannschaft von Joachim Löw liegt im FIFA-Ranking auf Platz 15 (1602), nur drei Punkte vor Dänemark und zwei Punkte hinter den Niederlanden.

Nur drei Nationalmannschaften waren bis jetzt länger an der Spitze der FIFA-Weltrangliste als Belgien: Brasilien, Spanien und Deutschland.

Die Roten Teufel, die seit August 2016 von dem Spanier Roberto Martinez trainiert werden, sind auch bereits  drei Mal (2015, 2018 und 2019) zum Team des Jahres gewählt worden. 

 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten