Laden Video-Player ...

Geländegängiger Plastiksauger im Hafen von Antwerpen unterwegs

Im Antwerpener Hafen ist ein Plastiksauger unterwegs, der in erster Linie kleine Kunststoffteilchen an den Ufern der Schelde und der Kanäle sowie in sensiblen Naturgebieten in der Hafenumgebung einsammeln soll. Das Gerät, „Nul-O-Plastic“ genannt, ist mit seinem Kettenantrieb aus leichten Kunststoffraupen geländegängig und umweltfreundlich. 

Der Sauger wird von Envisan betrieben, ein Tochterunternehmen des flämischen Meeres- und Wasserlauf-Baggerunternehmens Jan De Nul-Group. Bis Mitte Oktober wird der Sauger versuchen, das gesamte Areal am „Galgenschoor“ zu säubern. Dort liegt seit vielen Jahren Abfall aus den Städten und Gemeinden an der Schelde, der sich langsam zersetzt aber nicht verschwindet.

Der „Nul-O-Plastic“ startete am Samstag im Rahmen des World Cleanup Days und wurde vor allem wegen seiner Fähigkeit, auch kleinste Plastikpartikel aufzusaugen, mit einem Förderpreis des Hafens von Antwerpen ausgezeichnet, bei dem es darum ging, den historischen Abfall im Naturschutzgebiet „Galgenschoor“ am Scheldeufer zu beseitigen. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten