Die flämische Universitätsstadt Löwen ist die innovativste Stadt Europas

Die Universitätsstadt Löwen, Leuven in Niederländisch, in Flämisch-Brabant ist von der EU-Kommission zur „European Capital of Innovation“ ausgerufen worden, sprich zur innovativsten Stadt Europas. Die Europäische Kommission verleiht diesen Preis an Städte, die Innovationen nutzt, um ihren Bürgern, Unternehmen, Einrichtungen und Organisationen eine nachhaltige und widerstandsfähige Zukunft zu bringen und diese darin auch mit einbezieht. Dieser Preis ist mit 1 Mio. € dotiert.

Jedes Jahr verleiht die EU-Kommission einer Stadt in Europa den Titel „European Capital of Innovation“, auch gerne „iCapital“ genannt und zeichnet damit den Einsatz für Erneuerung, Nachhaltigkeit, Lebensqualität zu Gunsten von Bürgern, Unternehmen, Einrichtungen und Organisationen aus. In diesem Jahr geht dieser Preis an Löwen. Die Universitätsstadt aus der Provinz Flämisch-Brabant übernimmt diese Auszeichnung von Vorjahressieger Paris und setzte sich gegen die Mitbewerber Mailand, Valencia, Wien und Gent durch.

Um sich für iCapital zu bewerben ist das Miteinbeziehen der Bürger einer Stadt ein wichtiges Kriterium. Gerade das ist aber die DNA von Löwen.“

Löwens Bürgermeister Mohamed Ridouani

Löwens Bürgermeister Mohamed Ridouani (SP.A) freut sich über diese Anerkennung und gab zu verstehen, dass seiner Stadt dies sogar in gewisser Weise leicht gefallen ist: „Um sich für iCapital zu bewerben ist das Miteinbeziehen der Bürger einer Stadt ein wichtiges Kriterium. Gerade das ist aber die DNA von Löwen. Die Löwener sind sehr Interessiert und Einsatzbereit. Wir arbeiten jeden Tag mit vielen Menschen zusammen, um aus Löwen die nachhaltigste, sozialste und lebenswerteste Stadt Europas zu machen.“ 

Löwen läuft stets vorneweg, um mit einer erneuernden und ambitionierten Herangehensweise auf aktuelle Herausforderungen einzugehen. Das ist der Jury wohl nicht entgangen.“

Löwens Bürgermeister Mohamed Ridouani

Wichtig für iCapital ist auch und gerade das Thema Innovation, denn die EU-Kommission verschenkt nicht einfach so 1 Mio. € an eine schöne und lebenswerte Stadt. „Löwen läuft stets vorneweg, um mit einer erneuernden und ambitionierten Herangehensweise auf aktuelle Herausforderungen einzugehen. Das ist der Jury wohl nicht entgangen. Wir sind stolz auf unsere einmalige Art und Weise, zusammenzuarbeiten, womit wir in den vergangenen Jahren bereits einige europäische Auszeichnungen entgegennehmen konnten und womit wir auf breiter Fläche bleibend inspirieren“, so Bürgermeister Ridouani. 

 Löwens Bürgermeister Mohamed Ridouani
Löwens Rathaus: Innovation in und aus alten Gemäuern
KarlBruninx.be

Meist gelesen auf VRT Nachrichten