Prinzessin Elisabeth erhält blaue Mütze an der Königlichen Militärschule von König Filip

Kronprinzessin Elisabeth hat ihre ersten vier Wochen an der Königlichen Militärschule absolviert und von König Filip die blaue Mütze erhalten, die sie als Studentin und Offiziersanwärterin auszeichnet. An der Feier nahm auch Königin Mathilde 

Es war der König höchst persönlich, der seiner Tochter nach vier praktischen Übungswochen und im strömenden Regen die blaue Mütze überreichte. Zusammen mit der ältesten Tochter von König Filip und Königin Mathilde hatten weitere 181 Offiziersanwärter/innen die traditionelle Einführung in das Soldatenleben in Elsenborn absolviert.

Zweck dieser Ausbildung ist es, den Anwärtern die körperlichen und geistigen Grundkompetenzen des Soldatenlebens zu vermitteln, so die Königliche Militärschule. Der Rektorin  Lutgardis Claes zufolge hat die Kronprinzessin diese vier Wochen mit sehr guten Noten bestanden.

Laden Video-Player ...

Zweck dieser Ausbildung ist es, den Anwärtern die körperlichen und geistigen Grundkompetenzen des Soldatenlebens zu vermitteln, so die Königliche Militärschule.

Elisabeth belegt seit dem 31. August den Studiengang Soziale und Militärwissenschaften an der Königlichen Militärschule in Brüssel. Sie wird in die Fußstapfen ihres Vaters treten und gemäß der belgischen Verfassung Oberbefehlshaberin der belgischen Streitkräfte wer

Meist gelesen auf VRT Nachrichten