1.528 Corona-Neuinfektionen im Schnitt pro Tag: Anstieg von 25 % im Vergleich zur Vorwoche

In der Woche vom 17. bis 23. September ist die Zahl der Corona-Fälle im Schnitt täglich um 1.528 Neuinfektionen gestiegen. Der Anstieg von 25 % im Vergleich zur Vorwoche ist erheblich geringer als in den Wochen zuvor, als die Zahlen sich im Schnitt pro Tag häufig verdoppelten.

In den belgischen Krankenhäusern werden insgesamt 626 Patienten mit einer Corona-Infektion versorgt. Davon liegen 120 Patienten auf einer Intensivstation. Jeder zweite wird künstlich beatmet. Jeden Tag werden im Schnitt 65 neue Corona-Patienten in ein Krankenhaus eingeliefert (+44 % im Vergleich zur Vorwoche).

Die Zahl der Todesfälle bleibt weiterhin steigen: Im Schnitt sterben jetzt 4 Patienten pro Tag, die eine Corona-Infektion haben. Vorher lag der Durchschnitt bei 3 Todesfällen pro Tag.

Zwischen dem 10. und 23. September lag der Ansteckungsindex  bei 168 Corona-Infektionen je 100.000 Einwohner. Dabei handelt es sich um eine Zunahme von 144 % im Vergleich zu den zwei Wochen davor.

Insgesamt wurden seit Beginn der Corona-Statistik 112.803 Personen mit einer Corona-Infektion diagnostiziert

Weitere Einzelheiten über die Corona-Zahlen werden auf der Website des Gesundheitsinstituts Sciensano veröffentlicht. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten