Sportflugzeug aus Mönchengladbach stürzt in Aarschot bei Brüssel ab

Bei der Bruchlandung, die sich gegen 12.30 ereignete, wurden die beiden Insassen nur leicht verletzt. Das Sportflugzeug, das am Donnerstagmorgen in Mönchengladbach abgeflogen war, wurde schwer beschädigt.

Anscheinend ist das Flugzeug aufgrund eines Motorschadens abgestürzt. Der Pilot soll noch versucht haben, den Flughafen von Zaventem anzufliegen, aber das sei nicht mehr gelungen, so die Polizei. Für die Notlandung neben einem Wald in Wolfsdonk bei Aarschot öffnete der Pilot den Fallschirm.

Das Paar war auf dem Weg nach Frankreich, als der Motor in 3.000 Metern Höhe Probleme verursachte. Es trug nur leichte Verletzungen davon.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten