Corona in Belgien: Zahlen steigen weiter - Kliniken müssen mehr Betten für Covid-19-Patienten freihalten

Die Corona-Statistik weist in Belgien weiter nach oben. Davon sind alle Bereiche betroffen: Ansteckungen, Krankenhausaufnahmen, Sterbefälle. Im Messzeitraum vom 3. bis zum 9. Oktober wurden täglich durchschnittlich 4.449 bestätigte Covid-19-Neuinfizierungen registriert, wie das staatliche Gesundheitsamt Sciensano mitteilt. Die Kliniken sind dazu angehalten, 25 % ihrer Betten für Corona-Patienten vorzubereiten. 

Das bedeutet, dass die Zahl der neuen Ansteckungen mit dem Coronavirus im Vergleich zum vorangegangenen Messzeitraum um 79 % angestiegen sind. Auch die Zahl der Krankenhausaufnahmen von Covid-Patienten steigt in Belgien weiter an. Derzeit werden pro Tag etwa 136 neue Patienten aufgenommen - ein Anstieg um 68 % gegenüber dem vorherigen Messwert. Am Montag sind 162 Corona-Patienten ins Krankenhaus gekommen.

Derzeit werden belgienweit 1.472 Corona-Patienten in Krankenhäusern behandelt. 267 von ihnen werden intensiv behandelt und davon wiederum müssen 126 Patienten künstlich beatmet werden. Die Krankenhäuser in unserem Land haben von Regierung und Gesundheitsbehörden den Auftrag erhalten, mehr Betten für Corona-Patienten vorzusehen. Sie sollen wenn möglich bis Mittwoch 25 % ihrer Betten diesen Patienten vorbehalten.

Das bedeutet, dass in unserem Land in der sogenannten „Phase A“ 500 Intensivbetten und 2.000 für Corona-Patienten vorgesehene Betten freigehalten werden sollen. Verschiedene Virologen, Lungenärzte und andere Mediziner gehen davon aus, dass die zweite Welle im Winter stärker als die erste Welle im Frühjahr sein kann. Bisher wurden in Belgien 21.662 an Corona erkrankte Personen in Krankenhäusern behandelt.

Zwischen dem 3. und dem 9. Oktober sind pro Tag rund 17 an Covid-19 erkrankte Patienten verstorben, 7 mehr als in der Woche davor. Im gleichen Zeitraum wurden täglich bis zu 39.900 Coronatests durchgeführt, von denen 11,1 % positiv waren. Die Gesamtzahl der Infizierungen seit Ausbruch der Epidemie in Belgien beträgt jetzt 165.880 Fälle und die Zahl der Sterbefälle durch Covid-19 liegt bei 10.211 Fällen. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten