Nicolas Maeterlinck

Joren Houtevels zum Mister Gay Belgium 2020 gekrönt

Der 20-jährige Joren Houtevels (hier mit Bürgermeister Bart De Wever) aus Leuven ist am Samstagabend zum Mister Gay Belgium 2020 gewählt worden. Angekündigt wurde der Sieger des Wettbewerbs vom Antwerpener Bürgermeister. Eigentlich hätte Premierminister Alexander De Croo den Preis verleihen sollen, aber der war wegen der Corona-Krise verhindert.

Joren Houtevels absolviert zurzeit die Normalschule, da er später Volksschullehrer werden will. Er findet, dass mehr Initiativen ergriffen werden könnten, um die Akzeptanz von Homosexuellen und Transgendern im Schulwesen zu erhöhen. Er möchte sich auch für Kinder einsetzen, die wegen ihrer sexuellen Orientierung von den Eltern abgelehnt werden. Dabei spricht der junge Leuvener aus eigener Erfahrung, nachdem sein Coming-out bei den Eltern kein Verständnis fand. „Ich bin dann von zu Hause weggegangen und lebe seitdem allein. Heute fühle ich mich stärker und möchte ein Beispiel für junge Leute sein, die dieselben Probleme haben.“

Premierminister De Croo, der den Titel des Mister Gay Belgium wegen der Corona-Krise nicht verleihen konnte, ließ in einer Videobotschaft wissen, dass er die Initiative hervorragend finde und im nächsten Jahr auf jeden Fall dabei sein möchte.

 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten