Laden Video-Player ...

Beeindruckend: Der Umzug der Feuerwehrauto-Sammlung von Aalst nach Weelde

Nach 30 Jahren muss das Feuerwehrmuseum von Aalst in Ostflandern seine angestammten Räumlichkeiten verlassen und die Sammlung zieht nach Weelde in der Provinz Antwerpen um. Doch dies ist kein einfaches Unterfangen, denn die Zahl der Fahrzeuge ist groß und die allermeisten sind nicht mehr zugelassen. Jetzt haben einige Abschlepp- und Transportunternehmen ehrenamtlich über 100 der alten Feuerwehrautos zu ihrem neuen Bestimmungsort gebracht.

Die Sammlung, die im Museum von Erembodegem bei Aalst in einer Halle stand und teilweise noch steht, umfasst u.a. rund 180 Fahrzeuge aller Art, von denen alleine 130 Feuerwehrautos sind Netwerk Brandweer, der belgische Feuerwehrverband, hatte händeringend Helfer für diesen Umzug in die Provinz Antwerpen gesucht.

Am Wochenende sprangen gleich mehrere Abschlepp- und Transportunternehmen ein, 25 an der Zahl, und sorgten für einen ganz besonderen Umzug, denn sie rückten mit schwerem Material an.

Zahlreiche Neugierige beobachten das einzigartige Geschehen. Von Samstagfrüh bis Sonntagabend wurde nonstop gefahren.

Das neue Feuerwehrmuseum in Weelde bei Ravels in der Provinz Antwerpen soll im Sommer 2021 eröffnet werden. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten