VKA

Krankenhauspersonal bekommt extra Prämie

Die belgische Regierung hat beschlossen, das Krankenhauspersonal für seinen Einsatz in der Corona-Krise zu entschädigen. Wer von September bis November Vollzeit gearbeitet hat, erhält eine Leistungszulage von 985 Euro brutto. Wer Teilzeit gearbeitet hat, bekommt einen angepassten Betrag. Die Regierung hat insgesamt 200 Millionen Euro für diesen Zweck zur Verfügung gestellt.

„Alle Männer und Frauen in unseren Krankenhäusern verdienen diesen Anreiz für ihre außergewöhnlichen Anstrengungen während der zweiten Corona-Welle“, so Gesundheitsminister Frank Vandenbroucke (SP.A) in einer Mitteilung. „Nicht weil sie darum gebeten haben, sondern weil sie es verdienen, denn sie sind es, die den Betrieb jetzt zum zweiten Mal am Laufen halten.“

Die extra Prämie, die mit den Sozialpartnern vereinbart wurde, wird ihnen zusätzlich zum Konsumscheck von 300 Euro gezahlt. Im Laufe des nächsten Jahres will die Regierung auch untersuchen, wie die Lohn- und Arbeitsbedingungen im Gesundheitswesen strukturell verbessert werden können.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten